Sandwichplatten

Pultrusion

Beim Sandwich-Bauteil nehmen die Äusseren und zwar oberen und unteren Deckschichten (z.B. GFK, Aluminium, Stahl…) auf sie eingeleitete Druckkräfte auf. Der dazwischenliegende – wesentlich leichtere Kernwerkstoff – hat die Funktion eines Abstandshalters welcher die auftretenden Schubkräfte aufnimmt und als Nebeneffekt eine sehr gute Wärmedämmung aufweist. Deckschicht und Kernmaterial werden in Pressen bis 14.000 x 3.200 mm verklebt.

Damit beim Verkleben keine Luft eingeschlossen werden kann; werden die Schaumkerne und eventuelle Einlagen gerillt. Die zu verklebenden Deckschichten werden durch Schleifen, Primern oder Coronabehandlung vorbehandelt.