Pullwinding

Pultrusion

Die Pullwinding-Technologie unterscheidet sich von der herkömmlichen Pultrusion durch die Art und Weise, wie die querlaufenden Glasfasern innerhalb des Produkts angebracht sind, die normalerweise aus einer Rohrdimension besteht.
 
Bei der Pultrusion werden die Verstärkungsmaterialien vorwiegend durch Matten und Gewebe unterstützt.
 
Beim Pullwinding hingegen werden die Verstärkungsfasern durch rotierende Wickeleinrichtungen auf, mit Glasfaserkunststoff überzogenen, Endlosglasfasersträngen gewickelt.

Im Anschluss an die Polymerisation dieses Roving- Harz Gemisches, erhält man ein Produkt, das sich dank der doppelten Faserwicklung durch eine höhere Biegefestigkeit auszeichnet.