Thermoplastische

Pultrusion

Diese Art von Polymer, welches mittels der Thermoverformung hergestellt wird, erweicht bei Erhitzung und kehrt bei Kühlung wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurück. Diese Eigenschaft ermöglicht dem Produkt eine stetig umkehrbare Veränderung seines Aufbaus.

Der Schmelz- und Verfestigungsprozess kann je nach Belieben wiederholt werden ohne die molekulare Struktur des Polymers zu verändern.

Die chemische Struktur der Polymere erlaubt schnell aufeinander folgende Produktionszyklen. Bei diesen Produktionsprozessen wird vorwiegend auf die Fulcrum® und Twintex® Technologie zurückgegriffen.

Das Fulcrum®- Verfahren stellt glasfaserverstärkte Pultrusionsprofile mittels einer thermoplastischen Polyurethanmatrix her. Diese Matrix verleiht den Profilen die gewünschte Flexibilität und Widerstandsfähigkeit.

Twintex® arbeitet ähnlich wie die Fulcrum®- Technologie, mit dem einzigen Unterschied, dass dieses Verfahren als Matrix Polypropylen und PET verwendet.